GruĂźwort

 

Mit der 12. Euskirchener Kulturnacht präsentiert sich Ihnen erneut ein vielseitiges Kulturprogramm
in unserer Stadt. 28 Künstler/-innen in 15 Spielstätten bieten fünf Stunden abwechslungsreiche
Unterhaltung. Es freut mich, von vielen unserer Besucher/-innen zu wissen, dass die
Euskirchener Kulturnacht für sie einen jährlichen kulturellen Höhepunkt darstellt.

Ausgewählte Künstlerinnen und Künstler aus den verschiedenen Genres zeigen in jeweils 20-
minĂĽtigen Ausschnitten ihres Programms einen Einblick in ihr umfangreiches und vielseitiges
Repertoire. Ob Musik, Theater, Kabarett, Mentalmagie, Zauberei, Comedy oder Lesung – für
jede/-n kulturell Interessierte/-n wird in der „langen Nacht der Kultur“ etwas geboten. Lassen Sie
sich inspirieren von Einblicken in Darbietungen, die Sie ĂĽberraschen oder die fĂĽr Sie etwas Neues
darstellen.

Beginnend um 19 Uhr werden sich in jeder der 15 teils ungewöhnlichen Spielstätten zwei
Künstler/-innen mit ihren zwanzigminütigen Programmausschnitten abwechseln. Dies ermöglicht
Ihnen, an einem Abend eine groĂźe Vielfalt an kĂĽnstlerischen Darbietungen genieĂźen
zu können. Stellen Sie sich Ihr eigenes Programm mit Ihren persönlichen Favoriten zusammen.
Hierbei möchte Sie dieses Programmheft unterstützen.

Die Pause zwischen den Auftritten dauert ebenfalls 20 Minuten. Zeit genug, um bequem
die nächste Spielstätte zu erreichen. In vielen Auftrittsorten werden Getränke und/oder kleine
Snacks als Fingerfood angeboten, welche Sie vor Ort oder auch bequem auf dem Weg zur
nächsten „Location“ genießen können. So verpassen Sie keine Veranstaltung und unterstützen
zudem die Betreiber, die sich mit der Verpflegung einen kleinen Ausgleich zum geleisteten Aufwand
schaffen können.

Die 12. Euskirchener Kulturnacht endet wie gewohnt um 24.00 Uhr, so dass Sie im Anschluss den
Abend noch gemütlich in der Euskirchener Gastronomie ausklingen lassen können.
Ich danke allen partizipierenden Spielstätten sowie den vielen Helferinnen und Helfern, die es
ermöglichen, dass Sie als Besucher/-in während der Kulturnacht einen reibungslosen Spielbetrieb
erleben. Zudem danke ich allen Spendern und Sponsoren, die mit ihren groĂźzĂĽgigen Zuwendungen
zum Gelingen der Kulturnacht beitragen.
Es wĂĽrde mich freuen, Sie am 15. September auf der 12. Euskirchener Kulturnacht begrĂĽĂźen zu
können. Bis dahin verbleibe ich mit herzlichen Grüßen

Ihr

Dr. Uwe Friedl (BĂĽrgermeister)

 

Unser Programmheft

Info

info_header

Spielstättenplan

Tipps

tipps_header

Die Tickets in Form von Armbändchen berechtigen zum Eintritt in alle Spielstätten der Kulturnachtund sind erhältlich im Vorverkauf (16,00 €) beim Wochenspiegel (Gerberstr. 41), in der Galeria Kaufhof Euskirchen (Spiegelstr. 14, Hauptkasse, 1. Etage), im Kulturhof – Stadtbibliothek bzw. Mittwoch und Sonntag im Stadtmuseum (Wilhelmstr. 32-34), im SVE Service-Center (Oststr. 1-5) sowie über www.euskirchener-kulturnacht.de/tickets (16,00 € zzgl. 2,90 €) oder an der Abendkasse (18,00 €) in allen Spielstätten.

Tickets bestellen

Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr und Inhaber des EU-Passes haben freien Eintritt. Jugendliche erhalten bei Vorlage des Personalausweises an allen Vorverkaufsstellen und Abendkassen ein kostenloses Eintrittsbändchen. Gegen Vorlage des EU-Passes kann in der Vorverkaufszeit zwischen 9 und 16 Uhr (freitags bis 13 Uhr) im City-Forum, Hochstraße 39-41, Pächterwohnung (Zugang über Treppenaufgang), ein kostenloses Eintrittsbändchen bezogen werden.

Noch ein wichtiger Hinweis: Die Vorstellungen finden alle zeitgleich statt. Seien Sie bemüht, den Vorstellungsraum rechtzeitig zu betreten. Der Einlass in eine laufende Veranstaltung ist nicht möglich. Berücksichtigen Sie bitte, dass in einigen Spielstätten nur ein begrenztes Platzangebot vorhanden ist. Eine Platzreservierung ist nicht möglich! Zudem besteht mit dem Erwerb eines Eintrittsbändchens kein Anspruch auf den Besuch einer bestimmten Spielstätte. Bitte haben Sie hierfür Verständnis! Einlass in alle Spielstätten ist um 18.30 Uhr. Im Programmheft finden Sie zu jeder Spielstätte Informationen zu: Anzahl der Sitzplätze, Barrierefreiheit, Übersetzung in Gebärdensprache, Angebot von Speisen und Getränken.

Programmänderungen nach Redaktionsschluss sind manchmal nicht zu vermeiden. Die aktuellsten Informationen finden Sie immer auf dieser Seite.
 

behindertengerecht_logoBarrierefrei   deaf-logoGebärdensprache   essen_logoCatering   glasGetränke

Dicker Turm

Spielstätte:  1
ca. 50 Plätze

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr

David Sánchez (Gitarre)

Im Programm des kolumbianischen Gitarristen David Sánchez, Absolvent der Klasse von Prof. Roberto Aussel an der Kölner Musikhochschule und Gitarrenlehrer an der Musikschule Euskirchen, spiegelt sich sein breites Interesse an verschiedenen Musikgenres wieder. Er präsentiert mit Konzertgitarre und E-Gitarre klassische Musik des Mexikaners Manuel Ponce, Improvisationen von Bill Frisell und eigene Kompositionen. Gast: Mazyar Kashian (Kamantsche/persische Stachelgeige)

 

19.40 Uhr / 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Eva Buchmann (Gesang) & Hendrika Entzian (Kontrabass)

Die mehrfach preisgekrönten Jazzmusikerinnen Hendrika Entzian (WDR Jazzpreis 2018 Komposition) und Eva Buchmann (1. Preis Voicingers Gesangswettbewerb 2010 und Crest Jazz Vocal Concours 2011), Lehrerin für Jazz- und Popgesang an der Musikschule Euskirchen, präsentieren sich bei der Euskirchener Kulturnacht zum ersten Mal im Duo. Mit bekannten Melodien in neuem Gewand sowie neuen Kompositionen und Texten aus eigener Feder werden die beiden Musikerinnen die wundervolle Kombination von Gesang und Kontrabass ausloten. Eine besondere Begegnung und ein vielversprechendes Programm voller melodischer Schönheit und greifbarer Poesie.

Ausrichter: Musikschule Euskirchen

Altes Rathaus

Spielstätte:  2
100 Plätze
behindertengerecht_logo glas essen_logo

Diese Spielstätte wird betreut von: FDP_Logo

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr

Katharina Hoffmann
Die Kabarettistin und Sexbombe a. D. Katharina Hoffmann freut sich unbändig, aus der Hauptstadt wieder nach Euskirchen zurückzukehren, dem Ort, der es ihr u. a. ermöglicht hat, sich „preisgekrönt“ zu nennen. In Euskirchen versteht man noch, was es bedeutet, plötzlich vor lauter Feminismus die Stimme nicht mehr hoch zu kriegen, um in der Rolle von Heidi Klum, der eigenen Teenager-Tochter den Marsch zu blasen, oder doch lieber zum Therapeuten zu gehen, weil einem der Frauenpuff zu teuer ist. Ihre Hauptaufgabe in Zeiten von #metoo sieht sie allerdings darin, den Männern beizu stehen, ihnen zu sagen, was sie noch tun und sagen dürfen, ihnen Tipps zu geben, wie sie sich wieder bei Frauen beliebt machen können und sie ggf. bei der Bartpflege zu unterstützen.

 

19.40 Uhr/ 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Tone Fish – überrascht immer. 5 years on the roads“
350 Konzerte in den letzten 4 Jahren und 4 CD-Produktionen in 2 Jahren sprechen für sich. Mit ihrem feurigen und gleichermaßen leidenschaftlichen Stil füllen sie die Säle und hinterlassen regelmäßig ein begeistertes Publikum. Die Band bringt mit ihrem „Rat City Folk Power“ Leidenschaft und jede Menge Spielfreude auf die Bühne. Mehrstimmiger Gesang, feinfühlig und kräftig, Flöten, Gitarre, Bouzouki, Cajon/Snare und Bass. Viele der Songs klingen keltisch, ohne es zu sein. Andere sind es, klingen aber nicht danach.

Ausrichter: Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen

city-forum · bistro


Spielstätte: 3
100 Plätze
glas essen_logo behindertengerecht_logo

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr

Uli Masuth kommt mit seinem 5. Soloprogramm
„Mein Leben als ICH“

Jeder für sich, Gott für uns alle – ist ein geflügeltes Wort, das den ganz normalen Egoismus unter dem großen Himmelszelt beschreibt. Kein Wunder, dass Mensch sich Fragen stellt wie: Wohin will ich eigentlich? Welche Rolle spiele ich eigentlich in meinem Leben? Eine Hauptrolle? Eine Nebenrolle? Gar keine Rolle? Wer will das schon, keine Rolle spielen? Sind deshalb so viele Menschen völlig von der Rolle? Masuth ist Meister des rabenschwarzen Humors und kann gewaltig gegen den Strich bürsten. Mit ihm als „schwarzem Ritter“ lässt sich Licht ins egozentrische Verwirrungsdunkel bringen. Ein Kabarett-Abend mit Musik, ohne Gesang, politisch.

 

19.40 Uhr / 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Weinert Rainbow Trio – Musik für Seele & Geist
Mit ihrem Rainbow Trio präsentiert Susan Weinert atemberaubend schöne und lebendige Musik, in höchstem Maße kreativ. Das Trio lebt im Spannungsfeld zwischen Jazz, Klassik & Weltmusik. Die Künstler/-innen verstehen sich darauf, ihr Publikum mit wunderschönen Melodielinien zu verzaubern, welche sie geschickt mit Rhythmen aus der ganzen Welt verschmelzen. Sebastian Voltz bringt einen kammermusikalischen Aspekt in das Klanguniversum der Gitarristin Susan Weinert ein. Am Kontrabass Martin Weinert, der mit seiner gefühlvollen Begleitung das Fundament schafft, auf dem sich die Kompositionen ausbreiten und mit seinen Soli bunte Farbtupfer einbringt. Eine abwechslungsreiche musikalische Traumreise von der Stille eines Fjords in Norwegen zum bunten Treiben auf einem orientalischen Basar in den Ländern des Maghreb.

Ausrichter: Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen

city-forum · saal


Spielstätte: 4
400 Plätze glas essen_logo deaf-logo behindertengerecht_logo

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr 

Monsieur Chapeau – „Rola Rola auf Koffer“
Jean Pierre Ehrenreich alias Monsieur Chapeau geboren in Weimar und mit Wurzeln in Mosambik verbindet in einem weltweit einzigartigen Balance-Act auf Koffern Physical Comedy und spektakuläre Artistik miteinander. In den letzten Jahren war Monsieur Chapeau in unzähligen Shows in ganz Europa zu sehen. Mit seiner Rola-Rola-Darbietung gehört er mittlerweile zur Weltspitze der Balance-Artisten. 2016 gewann Monsieur Chapeau die Artistika in Silber sowie den Zuschauerpreis bei der ersten Ausgabe auf hoher See des weltweit renommierten Artistika-Festivals auf der MS EUROPA 2, Artistika-of-the-Sea. 2017 war er in der Sparte Artistik als Künstler des Jahres nominiert.
 

19.40 Uhr / 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Blub
Der kleine Kerl im lila Frack zaubert Ihnen schaumige Gebilde und pustet nasse Kugeln in allen Formen. Ob Seifenblase in Seifenblase, ein Turm aus Seifenblasen oder gar mit Rauch gefüllte Seifenblasen – nichts scheint unmöglich. Blub hebelt scheinbar die Gesetze der Physik aus! Wenn die Blubberblasen über die Bühne wabern und in allen Farben schillern, dürfen Sie mitträumen. Er wird auch Ihr Herz treffen mit seiner einmaligen Mimik und seiner fröhlichen Art. Wie eine Figur aus dem Märchen entdeckt er die Welt der Seifenblasen. Seine kindliche Freude ist ansteckend und wird auch Sie wieder zum Kind werden lassen.

Ausrichter: Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen

discothek nachtszene

Spielstätte: 5
60 Plätze glasessen_logo

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr

Markus Kapp „Wir schweifen APP““
Wenn wir alle am selben Strang ziehen, darf man getrost den Faden verlieren. Aber ausgerechnet der rote Faden ist es, den sich Markus Kapp vorknöpft zu finden und mithilfe von Tasten und Tönen zu entknoten sucht. Doch selbst, wenn an diesem Abend nichts gefunden wird, Hauptsache es wird danach gesucht. Denn das Suchen ist wichtiger geworden als das Finden. Konzentrieren wir uns deshalb aufs „Abschweifen“, denn wer nicht hören will, muss auch B sagen. Und eines ist sicher: Wer mit der Zeit geht, darf nicht mit Steinen werfen! Fazit: Wenn man einmal einen Satz begonnen hat, dann muss man ihn auch … Falls nicht, gibt es dafür sicher eine App.
 

19.40 Uhr / 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Roman Weltzien
„BRAINWASHED! Mein Gehirn macht mich fertig“

Vollgestopft mit überflüssigen Informationen, die seine körpereigene Festplatte irgendwo aufgeschnappt und gegen seinen Willen abgespeichert hat, legt Roman Weltzien dem Zuschauer das eigene gemarterte Hirn zu Füßen. Dabei taucht der Comedian in die Gefühlswelt einer schwulen Diesellok, enttarnt ein Terrornetzwerk islamistischer Singvögel und wagt sich an eine Neuinterpretation des Pichelsteiner Eintopfes. Nachdem er den Suppenkasper bei der Präpositionen-Masturbation erwischt hat, schaut er auf die Rückseite einer Fahrkarte, findet das passende Geschenk für einen Dämonen-Kindergeburtstag und erklärt, wie Musicals sein Wahlverhalten beeinflussen.

Ausrichter: Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen

bibliothek · seminarraum


Spielstätte: 6
56 Plätze

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr

Michel Birbaek – Lesung
April 2016, in einem Frankfurter Restaurant: Der 47-jährige Leo Palmer hängt in einem unglücklichen Tinder-Date fest – eines von vielen, die der ehemalige Musiker mehr aus Laune, als aus Notwendigkeit heraus wahrnimmt. Ex-Freundinnen unterstellen Leo Bindungsängste und tatsächlich stimmt das auch – nur über die Gründe spricht der Womanizer nie. Der Abend mit Su37 wird zunehmend anstrengender und Leos Augen wandern zum Nachbartisch, an dem eine unglaublich attraktive Frau sitzt. Vielleicht ist es Schicksal, dass beide kurz darauf gemeinsam auf ein Taxi warten und einen dieser Momente erleben, wenn Mann und Frau spüren, dass da mehr ist. Doch die schöne Unbekannte namens Mona steigt in ein Taxi und verschwindet aus Leos Leben …

 

19.40 Uhr / 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Hubert vom Venn & Achim Konejung – „2000 Jahre Eifel“
Die Römer kamen mit der Wasserleitung, die Preußen mit der Fichte und die Holländer mit dem Wohnwagen in die Eifel. Durch den sensationellen Fund der Rockeskyller Tonscheibe hat der in Wilzenich weltberühmte Heimatforscher Heinz Hupperrath jetzt nachgewiesen, dass die Eifel am 5. März 17 A.D. erfunden wurde. Aus diesem Anlass plant der Fremdenverkehrsverein eine fulminante Jubiläumsshow. Schon bei den Vorbereitungen prallen die Welten zusammen: Historiker gegen Heimatforscher, Eifeler gegen Zugereiste, Blasmusiker gegen Verschwörungstheoretiker. Am Ende meldet sich auch noch der örtliche Vulkan. Hubert vom Venn und Achim Konejung brillieren mit ihrer Jubiläumsshow.

Ausrichter: Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen

Stadttheater


Spielstätte: 7
776 Plätze behindertengerecht_logo deaf-logo glas essen_logo

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr

Christoph Kuch – Mentalmagie mit Stil und Köpfchen
Eine Show mit dem deutschen Meister und Gewinner der Weltmeisterschaft der Zauberkunst (Sparte Mentalmagie). Mit fesselnden E ekten führt Christoph Kuch Sie an die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Begeben Sie sich mit ihm auf eine Tauchfahrt in die Tiefe der Träume! Staunen Sie mit offenem Mund, wenn er Gedanken Wirklichkeit werden lässt! Erleben Sie eine emotionale Reise in das Unmögliche und zweifeln Sie an Ihrem Verstand und Ihrer Wahrnehmung! Kann das alles wirklich nur Zauberei sein? Mit Charme und Augenzwinkern ö net Christoph Kuch das Tor zu einer faszinierenden Welt der Gedanken, einer Welt voller Magie und Entertainment.

19.40 Uhr / 21.00 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

E1NZ
Esther und Jonas Slanzi sind E1NZ auf der Bühne. Sie ist Artistin und er Bewegungsschauspieler – zusammen bieten sie top Unterhaltung. Ihre jahrelange Zirkuserfahrung ist es, die sie beide um die Welt reisen lassen. Die beiden begeistern am „Counterweight“-Seil und mit aufregenden Jonglagen. Schnelligkeit, Leichtigkeit, Akrobatik und Tricks bringen die Performance in Einklang. So wird aus dem Spiel eine Parabel über das Leben und die Liebe. Die Verbindung zwischen Artistik und Ausdruck, das Erzählen von Geschichten mit dem Körper sowie das Kreieren von Bildern im Raum ist für E1NZ von besonderer Bedeutung. Innovative Darstellungsformen und eigene Technik machen die Darbietung besonders und individuell.

Ausrichter: Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen

emil-fischer-gymnasium · mensa


Spielstätte:  8
120 Plätze glas essen_logo behindertengerecht_logo

Diese Spielstätte wird von FDP_Logo betreut.

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr

Herr Strunk – Diabolo & Flummi Entertainment
Mit viel Witz und Feingefühl vermag Malte Strunk in seinem Jonglage-Spiel die Elemente aus dem Genre der Comedy und des Theaters zu verbinden. Scheinbar mühelos lässt der Absolvent der Staatlichen Artistenschule in Berlin die Diabolos im Rhythmus der Swing-Musik tanzen: unterhaltsam, flink und immer erstaunlich.

Malte Strunk zeigt, wie man ein stimmungsvolles Bild im Rhythmus einer temporeichen Jonglage kreiert und mit feinster witziger Jonglage-Artistik sein Publikum stets zum Staunen und Schmunzeln bringt.

 

19.40 Uhr / 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Gregor Pallast – „Verwählt?“ 2.0
Ein bisschen verwirrt ist Gregor Pallast schon. Die Bundesrepublik erscheint zunehmend als Kapitalgesellschaft, in der ein Politiker dann gut ist, wenn er trotz vieler Worte nichts sagt und sich kategorisch dem Eindruck erwehren kann, kompetent zu sein. Ein Experte aus einem Volk, das in der Schule nicht mehr Wissen ansammelt, sondern nur noch Suchbegriffe für Wikipedia. Es scheint niemanden zu stören, dass Erfolg hat, wer sich kurzerhand die Position mit den meisten Anhängern zu eigen macht. „Demokratie im Endstadium“ nennt der Prix-Pantheon-Finalist 2016 das. In seinem zweiten Solo-Programm „Verwählt?“ 2.0 seziert der 38-jährige mit chirurgischer Präzision dieses und andere Probleme und hinterfragt das Offensichtliche.

Ausrichter: Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen

welcome hotel


Spielstätte:  9
776 Plätze  glas essen_logo behindertengerecht_logo 

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr  / 23 Uhr

Herbal Essence – Urban beats meets lyrical seeds
Leidenschaftliche Rhythmen treffen auf zarte Klangstrukturen, wenn das Duo mit Sue Schlotte (Cello) und Florian Stadler (Akkordeon) ihre energetisch atmende Kammermusik auf die Bühne bringen. Komposition und Improvisation fließen gleichermaßen ineinander, wie die Klangfarben der beiden Instrumente. Musikalisch angesiedelt in einer Mischung aus Minimal Music und osteuropäischer Rhythmen erzeugen sie ein Spannungsfeld zwischen Melancholie und Lebensfreude.

 

19.40 Uhr / 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Sonja Kandels Trio – Afro-Jazz
Sonja Kandels, Jazz Sängerin, die ihre Kindheit in Westafrika verbrachte, verbindet Jazz und afrikanische Musik und singt traditionelle und moderne Lieder in English und afrikanischen Sprachen. Seit einigen Jahren führt sie Singprojekte in Senegal und Südafrika und gibt Circle-Singing-Workshops in Bonn. Ihr versierter Begleiter am Klavier, Robert Niegl, studierter Jazzpianist, bringt ebenso poppige, wie Weltmusik-Einflüsse mit in sein Spiel. An der Perkussion begleitet sie Pape Seck aus Senegal. Er ist bekannt für seine musikalische Virtuosität an der Djembe und verschiedensten anderen afrikanischen Trommeln, spielt unter anderem im Landesjazzorchester und tritt im In- und Ausland als Griot seiner Tradition auf. Zusammen bieten sie eine mitreißende Mischung aus Eigenkompositionen und Jazzstandards.

Ausrichter: Welcome Hotel Euskirchen

treffpunkt sve


Spielstätte:  10
20 Sitz- & 40 Stehplätze glas essen_logo behindertengerecht_logo deaf-logo

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr

Michael Wibbelt – michas ComedyJonglage
In einer atemberaubend abwechslungsreichen Show verbindet micha Elemente des Comedy-Theaters mit artistischen Hochleistungen der Jonglierkunst. Es ist ein Fest für die Sinne, wenn micha in seiner Choreographie Klänge sichtbar werden lässt. Im nächsten Moment überrascht er sein Publikum mit einer frechen Pointe oder einer charmant, witzigen Improvisationsnummer. In einem rasanten Wechselspiel bringt micha Sie zum Lachen und lässt Sie schon im nächsten Augenblick vor Staunen den Atem anhalten. Amüsieren Sie sich, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie ...

.... micha – und der Abend wird zum Feierabend

 

19.40 Uhr / 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Paul Radau
Paul Radau heißt wirklich so – von Geburt an – und es war eine Laune des Schicksals, die ihn vor über 40 Jahren zur Gitarre brachte. In Bad Münstereifel lernte er alles, was er heute kann und für ein Leben als professioneller Musiker braucht. Mit viel Spaß und Leidenschaft zelebriert Paul Radau souverän Konzerte – gerne spontan, ohne festen Programmablauf. Er pickt sich die besten Ohrwürmer der Rock-, Pop- und Blues- Geschichte heraus, mengt liebevoll die schönsten kölschen Lieder hinzu und stellt auch seine eigenen deutschsprachigen Songs vor. Nur Schlager kann er nicht. Seit fast vier Jahrzehnten ist Paul in Studios und auf Bühnen in ganz Europa zuhause und er freut sich wie jeck, endlich mal wieder in seiner alten Heimat zu spielen – diesmal ein Mitsingkonzert. Die Texte werden für alle lesbar auf einer professionellen Leinwand abgebildet.

Ausrichter: Stadtverkehr Euskirchen GmbH

casino


Spielstätte:  11
160 Plätze glas essen_logo behindertengerecht_logo

19 Uhr /  20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr

Vera Deckers – AUSSCHNITTE
Die gelernte Diplom-Psychologin Deckers gräbt tief und entlarvt die Unterschiede im Sprachverhalten von Mann und Frau. Alphamännchen zum Beispiel meinen es nur gut, wenn sie einem ungefragt ihre ganze Lebensgeschichte erzählen. Und Frauen gehen stets rücksichtsvoll und kollegial miteinander um – außer im Büro. Männer merken sich nur wichtige Dinge, wie fehlende Autoersatzteile oder Fußballtabellenstände. Frauen hören besser zu und reden selbst über ihre Sprachlosigkeit. Deckers liefert Klartext zu Rollenbildern, Geschlechterklischees, Schönheitswahn – und ledert erfrischend ab über durchgeknallte Promimütter, tranige Verkäufer und bildungsferne Jugendliche. Es werden auch aktuelle psychologische Erkenntnisse berücksichtigt: Wieso Männer nur empathisch sind, wenn man ihnen Geld dafür gibt. Vera Deckers präsentiert Ausschnitte aus ihrem Programm.

 

19.40 Uhr /  21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Songrise Jazzchor
Mehr als Jazzgesang

Swing, Pop, Rock, Latin und natürlich auch Jazz – Songrise aus Erftstadt bietet A-Capella-Musik vom Feinsten. Die 25 Sängerinnen und Sänger des zweifach als Konzertchor ausgezeichneten Ensembles begeistern mit anspruchsvollen Arrangements, mitreißenden Rhythmen und wohlklingenden Harmonien. Unter der musikalischen Leitung von Anna-Maria Schuller wartet ein echter Hörgenuss auf Sie.

Ausrichter: kultur- und förderverein CASINO e.V.

herz-jesu-kirche


Spielstätte:  12
300 Plätze 
behindertengerecht_logo

19 Uhr / 19.40 Uhr / 20.20 Uhr / 21 Uhr /
21.40 Uhr / 22.20 Uhr / 23 Uhr / 23.40 Uhr

Vocalise
„Wozu sind die Worte, wenn Sie doch fähig sind, alles besser und viel mehr mit Ihrer Stimme und durch Ihre Interpretation auszudrücken, als jedermann dies mit Worten täte?“ – Das jedenfalls meinte Sergej Rachmaninow zu Antonia Wassilijewna Neschdanowa, einer der bedeutendsten russischen Sängerinnen des 19. Jahrhunderts. Für sie komponierte er seine Vocalise und bekräftigte damit seine Behauptung: Um menschliche Empfindungen auszudrücken, braucht es keine Worte.

Das ist natürlich zugleich eine Steilvorlage für Instrumentalisten/-innen aller Stimmlagen, die sich des Stückes gerne annehmen, allen voran die Cellisten/-innen. Tatsächlich spricht einiges dafür, warum gerade das Cello für diese Aufgabe besonders geeignet ist: Sein sanftdunkler Klang, der dem Timbre der menschlichen Bariton-Stimme sehr nahe kommt, seine große lyrische Qualität, sicher aber auch die Form und Größe des Instruments, das von seinem Spieler oder seiner Spielerin mit dem ganzen Körper innig umarmt wird.

Der Solocellist der Berliner Philharmoniker Ludwig Quandt meint sogar umgekehrt, dass nur die menschliche Stimme mit der emotionalen Intensität des Cellos mithalten kann. Darum vertrauen wir dem Cello heute einige Werke an, die eigentlich für eine Singstimme komponiert wurden. Mit Georg Friedrich Händels „Largo“ aus der Oper „Xerxes“ und César Francks „Panis angelicus“ erklingen gleich zwei besonders populäre Stücke. Das „Prière“ für Cello und Orgel ist die einzige Originalkomposition im Programm. Mit der Choralbearbeitung „Was mein Gott will, das g´scheh allzeit“ von Johann Pachelbel fügt das Cello sich in den Chor der Orgelstimmen ein. Endlich erklingt die „Vocalise“ von Sergej Rachmaninow.

Es spielt für Sie der Kölner Cellist Marnix Möhring. Begleitet wird er an der Orgel von Manfred Sistig.


Ausrichter: Katholische Kirchengemeinde St. Martin Euskirchen

evangelische kirche


Spielstätte:  13
430 Plätze 
behindertengerecht_logo

19 Uhr / 19.40 Uhr / 20.20 Uhr / 21 Uhr /
21.40 Uhr / 22.20 Uhr / 23 Uhr / 23.40 Uhr

Achtung Programmänderung
T.O.A.S.T. aus der Theaterwerkstatt der Ev. Jugend
Riskieren Sie einen Blick, hinter die Kulissen der groĂźen AmateurbĂĽhnen dieser Welt.
In dem Stück „Wir Proben Wilhelm Tell“, schenkt T.O.A.S.T. Ihnen und Ihren Lachmuskeln, einen einmaligen Einblick in einer Theaterprobe mit Wirtshausatmosphäre. Leider fehlen die Texthefte, sodass man sich kurzerhand darauf einigt ein Stück zu spielen das jeder kennt. Bereits nach der ersten Probe ist allerdings absehbar, kein Zuschauer wird je erkennen, welcher „Klassiker“ hier zum Besten gegeben wird

Guten Appetit!

Ausrichter: Evangelische Kirchengemeinde Euskirchen

Freie Christengemeinde


Spielstätte: 14
ca. 60 Plätze glas essen_logo

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23.00 Uhr

Nicole MĂĽller
„Die Seele baumeln lassen“

Entschleunigung, zur Gelassenheit finden in einer gefühlt sich immer schneller drehenden Welt – Musik kann ein guter Weg dahin sein. Vielleicht auch in einer Kirche. Nicole Müller, ausgebildet an der Musikhochschule Würzburg, 3 Jahre Soloharfenistin am Theater Osnabrück, spielt live auf ihrer Harfe. Einfach wunderschön.

 

19.40 Uhr / 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr
Geändert

Jonny Mahoro
„Herzerfrischend“

Seit Jakob Ude und Jonny Mahoro im Jahr 2017 bei der Gesangs-Castingshow „The Voice of Germany“ teilgenommen haben, sind sie bundesweit bekannt geworden. Das Gesangs-Duo „Jonnyundjakob“ kommt aus unserer Region. Gelegentlich tritt Jonny Mahoro für besondere Anlässe auch alleine auf. So auch hier bei der Euskirchener Kulturnacht. Herzerfrischend, was der junge Bonner Straßenmusiker mit Wort und Musik zum Ausdruck bringt.

Ausrichter: Freie Christengemeinde Euskirchen

jugendvilla


Spielstätte: 15
behindertengerecht_logo glas  50 Plätze

Diese Spielstätte wird von Die_Gruenen_Logo betreut.

19 Uhr / 20.20 Uhr / 21.40 Uhr / 23 Uhr

Johann Theisen „Große Klappe die Erste“
Johann Theisen ist Komiker, Entertainer, Zauberkünstler und Musiker aus Stuttgart. In seinen Stand-up-Nummern macht er sich auf sympathische Art über alles lustig, was ihn so im täglichen Leben beschäftigt. Manchmal gesellschaftskritisch, manchmal politisch, von radikalen Veganern bis zu schreienden Babys. Vor allem sich selbst findet er ziemlich lustig, denn er ist ein 1A-Weltklasse-Tollpatsch und macht sehr oft sehr doofe Sachen, zum Beispiel sich selbst mit dem eigenen Knie die Nase brechen oder ein Hörbuch auf Shuffle hören. Schon während seines Studiums (Rhetorik und Germanistik) entdeckte Johann Theisen seine Leidenschaft für die Zauberei und in diesem Zuge auch für die Comedy-Bühne.

 

19.40 Uhr / 21 Uhr / 22.20 Uhr / 23.40 Uhr

Matthias Jung
„Chill mal – Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig“

Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte. Es hormoniert prächtig, aber chillt mal liebe Eltern, Matthias Jung kommt erneut zu Hilfe! Freuen Sie sich auf „Chill mal – Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig“. Er gibt interessante, wissenschaftliche Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne der Teenies und er hat hilfreiche sowie humorvolle Tipps und Tricks im Gepäck. Das ist echte Spaßpädagogik für die GANZE Familie. Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam. Nah an den Eltern! Nah am Alltag! Nah an der Pubertät!

Ausrichter: Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen

Auf Wiedersehen!

Die 13. Euskirchener Kulturnacht findet statt am

14.09.2019

Reservieren Sie sich schon heute den Termin
Wir freuen uns auf Sie!

 

bg

Sponsoren

Impressum

impressum_header

Kreisstadt Euskirchen
Stadtbetrieb Kultureinrichtungen

Wilhelmstr. 32-34
53879 Euskirchen

Tel: 02251 – 650 74 –40
jhuthmacher@euskirchen.de

 

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und implementiert. Fehler im Bearbeitungsvorgang sind dennoch nicht auszuschließen. Hinweise und Korrekturen senden Sie bitte an info(at)euskirchen.de.

Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Webseiten kann trotz sorgfältiger Prüfung nicht übernommen werden. Die Kreisstadt Euskirchen übernimmt insbesondere keinerlei Haftung für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die direkte oder indirekte Nutzung der angebotenen Inhalte entstehen.

Die Kreisstadt Euskirchen ist als Inhaltsanbieter für die eigenen Inhalte, die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("externe Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Diese fremden Inhalte stammen weder von der Stadt Euskirchen noch hat die Kreisstadt Euskirchen die Möglichkeit, den Inhalt von Seiten Dritter zu beeinflussen. Die Inhalte fremder Seiten, auf die Kreisstadt Euskirchen mittels Links hinweist, spiegeln nicht die Meinung der Kreisstadt Euskirchen wider, sondern dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen. Die Kreisstadt Euskirchen haftet nicht für fremde Inhalte, auf die sie lediglich im oben genannten Sinne hinweist. Die Verantwortlichkeit liegt alleine bei dem Anbieter der Inhalte.
Links und Grafiken von Seiten mit rechtswidrigen Inhalten werden vom Webmaster - nach bekannt werden - sofort entfernt.

Urheberrecht

Alle auf dieser Website veröffentlichten Inhalte (Texte, Grafiken, Bilder, Layout, Logos usw.) unterliegen dem Urheberrecht. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung der jeweiligen Berechtigten. Dies gilt insbesondere für Bearbeitung, Übersetzung, Vervielfältigung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen.

Die unerlaubte Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

 

Google™ Analytics

Diese Website benutzt Google™ Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics gibt dem Website-Besucher mehr Kontrolle darüber, welche Daten zu aufgerufenen Websites von Google Analytics erfasst werden. Sollten Sie keine Speicherung Ihrer Daten wünschen, installieren Sie sich bitte das von Google bereitgestellte De-Aktivierungswerkzeug unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

Konzept, Design & Produktion
Lemm Werbeagentur GmbH
Eifelring 45-49
53879 Euskirchen

Tel.: 02251 / 79 26 - 0
Fax: 02251 / 79 26 - 26
www.lemm.de
info@lemm.de